Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 27. Februar 2013

beim ordnen meiner Strumpfstricknadeln fiel mein Blick auf meine Holz/Bambusnadeln und echt seltsam – aber ausgerechnet jeweils nur eine Nadel aus den Nadelspielen ist immer wie ein Flitzebogen verbogen.

Absolut unerklärlich und – nein, bei „Inbetriebnahme“ waren Sie alle kerzengerade.
Bei Ebenholz, Metall oder den Knitpro passiert mir das nie. Warum ausgerechnet bei diesen und dann immer nur eine einzige verbogen? Ich stricke die Socken doch ganz „normal“ eine Nadel nach der anderen ab. Dann müßten doch alle gleichmäßig verbogen sein, es wird ja keine mehr benutzt als die andere.

Grübel….wahrscheinlich bin ich die Einzige der es so geht und vermutlich schleichen sich Nachts die Heinzelmännchen an mein Strickzeug und wollen mich durch eine einzige verbogenen Nadel vom Socken stricken abhalten. Das wirds wohl sein.

Aber Pech gehabt ihr „Heinzels“….ich stricke weiter !

Advertisements

Read Full Post »

%d Bloggern gefällt das: