Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘freie Anleitungen’ Category

braucht warmen Hals und Kopf.
Es war mal wieder Zeit für ein neues Winterset.
Gewerkelt aus dem Strang dänischer Angora-Merinowolle und einem Rest Merino in gleichem Farbton und gleicher Garnstärke entstand dieses Set.

Natürlich wieder reversibel, also beide Seiten gleich mit einem schlichten Muster. Die leichten Wellen entstehen automatisch durch die Musterwechsel.

Ich habe den Schal quer gestrickt, es lässt sich aber durchaus auch von unten nach oben stricken und erzeugt den gleichen Muster und Welleneffekt.

Wer mag darf natürlich gerne nachstricken. Viel Spaß.

Wintergrau Schal
Anschlag 270 Maschen quer gestrickt (oder alternativ 30 Maschen oder wer breiter möchte entsprechend mehr in 10er Schritten anschlagen.)
Gestrickt wird in Hin- und Rückreihen jeweils im Wechsel 10 Maschen rechts (ergibt kraus rechts)und über 10 Maschen 1verschränkt rechts, 1 Masche links (ergibt ein etwas rustikaleres Rippenbild)
Nach 20 Reihen die Musterblöcke einfach tauschen.

Bei meinem quergestrickten habe ich nach 60 Reihen mustergemäss abgekettet.

Wer von unten nach oben strickt einfach nach der gewünschten Länge abketten.

Wintergrau Mütze

Habe ich 10 Maschen angeschlagen und erstmal einen Minischal in gleichem Muster wie den Schal gestrickt bis die passende Kopfweite erreicht war.
Damit am Ende die Naht nicht so sichtbar wird habe ich mit krausrechts Rppen begonnen, allerdings nur 10 Reihen. Am Ende des Bandes wieder wenige krausrechts Rippen bis die passende Weite erreicht ist.
Insgesamt waren es 168 Reihen bei mir.
In dieser Form ist es aber sehr einfach erweiterbar bzw. auch kleiner möglich.
Band abketten und aus den Seitenmaschen 80 Maschen aufgenommen (kleiner oder grösser kann durch mehr oder weniger Maschen bei den krausrechtsrippen erreicht werden) Musterbedingt müsste sonst immer ein vielfaches von 20 Maschen erreicht werden, das wäre entweder viel zu gross oder zu klein. Durch die Reduzierung der Krausrippen um wenige Maschen bleibt das Musterbild problemlos erhalten.
Beispiel: 76 Maschen, Musterfolge 10,9,10,9,10,9,10,9

Nach der Maschenaufnahme zu Runde schliessen und jeweils
eine Runde 10 Maschen rechte, über 10 Maschen im wechsel 1re 1li stricken

und
Runde zwei 10 Maschen links, über 10 Maschen 1verschränkt rechts, 1Masche links stricken.

So bleibt der rustikale Effekt wie beim Schal gefertigt erhalten.

Diese beiden Runden 10 mal wiederholen (20 Runden erreicht)
Musterblöcke tauschen und zweitere 20 Runden im Muster, noch einmal Musterblöcke tauschen und weitere 20 Runden im Muster stricken.

Jetzt wechseln wir auf kraus rechts Runden, in jeder Runde werden 8 Maschen gleichmässig abgenommen. Durch die letzen verbliebenen einfach den Faden ziehen und im Inneren der Mütze vernähen.
Das Anfangsband einfach zusammennähen. Fertig.

Advertisements

Read Full Post »

Aus dem Dänemark Urlaub hatte ich ein schönes Hjerte Garn Baumwoll Seide in leuchtendem Pink mitgebracht.

Da ich keine Anleitung für passend fand, hab ich mal wieder drauflosgestrickt und heraus kam ein nettes Hängerchen.

Orientiert habe ich mich Größenmäßig an einem 98 iger Shirt.

 

Wer mag kann gerne meine Notizen nutzen um es nachzustricken. (K= rechte Maschen)

Kreuzanschlag 102

10 Reihen kraus rechts

K13, abketten 25 , k26, abketten 25, k13 , zur Runde schliessen

K1, 11 verdoppeln, 1k, anschlagen 20, k1, 24 verdoppeln, k1, anschlagen 20, k1, 11verdoppeln, 1k

Weiter in Runden k
20cm, dann aufteilen
für 8 Falten
jeweils für 1 Falte 1 Masche abketten
dann die abgeteilten Streifen glatt rechts 22Reihen, dann abketten.

 

mit Garn in Sockenwollstärke werden dann die entstandenen Faltenzwischenräume gefüllt

Maschen aufnehmen, aus jeder Randmasche 2 Maschen, bei der abgeketteten Masche nur 1 aufnehmen.
Insgesamt 45 Maschen auf der Nadel
In Hin- und Rückreihen kraus rechts stricken und die Falte füllen.
Erste Rückreihe rechts
alle weiteren Reihen die ersten beiden Maschen verschränkt rechts zusammenstricken, weiter rechts bis zu den mittleren drei, erste Masche abheben, 2 zusammen stricken, abgehobene drüberziehen

fortfahren bis alle Maschen aufgebraucht sind und nur 1 Masche übrig, aus dem entstandenen Rand dann Maschen aufnehmen und aus dem nächsten Streifen bis die nächste Falte erreicht ist.
Diese Maschen werden stillgelegt.

In dieser Art alle Falten auffüllen. Dann eine Runde komplett rechts, dabei in den Zwischenräumen Maschen aufnehmen. Dann abketten. Oberer Ausschnitt entweder mit Zierknopf, Blüte oder ähnlichem sichern. Fäden vernähen, fertig.

 

 

Read Full Post »

manchmal sollte man auch seinen PC aufräumen, fördert es doch lang vergessenes zu Tage.

So auch heute. Vor Jahren habe ich mal einen supersimplen schlichten Bolero entworfen. Eigentlich für die Strickmaschine aber auch genauso gut in handgestrickter Form machbar.

 

1797831787_7d3a1170d0_z

 

hier gibt es das Rezept zum download Bolero

Read Full Post »

Auf dem Bergedorfer Stricktreff entstand dieses Mini Set für einen neuen Erdenbürger als kleiner Willkommensgruß. Gestrickt aus Lana Grossa Qui (Aran Stärke 10 ply (8 wpi).

Einmal nach dem Rezept der Quick Mini Booties

und das kleine Quick Minimützchen habe ich folgendermaßen gestrickt.

80 Maschen anschlagen zur Runde schließen und ca 12cm glatt rechts stricken, dann folgen Abnahmen
1 Runde jede 4. und 5. Masche rechts zusammenstricken, 1 Runde rechts
1 Runde jede 3. und 4. Masche rechts zusammenstricken, 1 Runde rechts
1 Runde jede 2. und 3. Masche rechts zusammenstricken, 1 Runde rechts
ab hier laufend wiederholen *1 Runde die Maschenzahl halbieren und immer 2 Maschen rechts zusammenstricken, 1 Runde rechts‘ bis drei Maschen übrig sind,
(die letzten vier Runden wurden mit einer Kontrastfarbe gestrickt, es kann aber auch die Originalfarbe beibehalten werden)
über die drei Maschen noch etwa 2 cm als I-Cord weiterstricken, zuletzt Faden durch alle drei Maschen ziehen und vernähen.

Read Full Post »

blau, grau oder schwarz….ganz egal mir ist kalt……o.k. mal schnell in den stash abgetaucht und drei Garne in Sockenwollstärke herausgefischt in schwarz bis anthrazit.
Alle drei Garne gebündelt ergeben schon eine schöne Stärke und in knapp drei Stunden entstand dann ein schlichter Beanie.

Kind hat jetzt keine kalten Ohren mehr und wer nachstricken möchte.

Ganz simpel 64 Maschen angeschlagen mit Nadelstärke 5,5 dann 6 Runden in kraus rechts, anschließend glatt rechts weiter. Im letzten drittel die Maschenzahl ungleichmäßig veteilt auf 6 Maschen reduziert. Faden durch die restlichen sechs Maschen ziehen, Mütze einmal umdrehen, das Innere wird aussen getragen, Fäden auf der Innenseite verstechen. Fertig.

Three Yarns in 14wpi/ fingering combined together CO 64. With DPN 5,5 knit 6 rounds in garter stitch, next in stockinette stitch until hat measures enough. In the last third unevenly knit together until 6 Stitches left. Turn hat inside out and pull yarn through last six stitches. Ready

So schnell kann es gehen mit dem Three Hour Hat 🙂

Read Full Post »

ein paar Hebemaschen Experimente mit der Spiralsocke

brachte mich auf die Idee das bereits 2008 schon einmal mit schlichter Sockenwolle entworfene Wellenmuster
mit der Gumgum Socke zu kombinieren. Gerade die Kombination unifarbene Wolle mit einer musternden bringt die Hebemaschen richtig schön zur Geltung.

Wer nachstricken möchte kann sich hier das Strickrezept runterladen.

Read Full Post »

eigentlich ausgedacht für Töchterchen, die sich als Strickanfängerin ziemlich schwer mit Patentmuster tat und so habe ich mal schnell mir etwas anderes ausgedacht.
actually devised for daughter who did quite hard to be a beginner knitting pattern with patent and so I quickly thought up by something else.

Gestrickt bisher mit Schachenmayr SMC Bravo Big und mit Prym Schewe Tanto.
Beide Garne Super Bulky (5-6 wpi)
Bei dem Schachenmayr reicht ein Knäuel 200g Lauflänge 119.8 m, das Tanto benötigt 3 Knäuel a 100g Lauflänge pro Knäuel 52 m, also gesamt verbraucht 156m.

Ein typischer One Day Schal, superschnell gestrickt.

A typical One-Day scarf, knitted super fast.

Angeschlagen werden 18 Maschen im Kreuzanschlag aber nicht nur mit doppelten Nadeln, sondern mit 4fach Nadeln, also erheblich weiter.

Cast On 18 but not only with double needles, but with 4x needles, it needs to be more wider.
Ist etwas unhandlich, wird ja aber nur für den Anfang benötigt.

It is a bit unwieldy, but you needs only to start with.

Grundmuster ist glatt rechts.

Basic pattern is stockinette stitch.

Reihe 1: Randmasche rechts, 1 Umschlag, 1 Masche rechts bis zum Ende. Auch vor der letzten Masche einen Umschlag stricken und die letzte Masche rechts abstricken.

Row 1: knit edge stitch, *yarn over, knit*  repeat everything within these ** until end. ( even yarn over before edge stitch, knit edge stitch)

Reihe 2: Erste Masche abheben, alle Maschen auch die Umschläge links stricken, letzte Masche auch links.

Row 2: Slip edge stitch, purl all stitches and yarn overs, purl edge stitch
Reihe 3: Erste Masche abheben, alle Maschen rechts auch die letzte Masche

Row 3: Slip egde stitch, knit all stitches even edge stitch

Reihe 2 und Reihe 3 im Wechsel stricken bis noch Garn für etwa drei Reihen übrig ist.

Alternate row 2 and row 3 until there is yarn for about three rows left.

vorletze Reihe: Erste Masche abheben, 1 Masche abheben Faden hinten führen, 1 Masche rechts bis zum Ende. Es sollte genau so enden, das die letzte Masche rechts gestrickt wird.

Penultimate row: Slip edge stitch, *slip next stitch with yarn in back, knit*

repeat everything within these ** until end, knit edge stitch

letzte Reihe: hier nehmen wir doppelte Nadeln bzw. eine Nadel in doppelter Stärke. Es wird gestrickt Randmasche und dritte Masche verschränkt rechts zusammen, die zweite Masche wird einfach fallengelassen.
Die so erhaltene Masche wieder mit übernächsten verschränkt rechts zusammenstricken, die Masche dazwischen fallen lassen. Das wird bis zum Ende wiederholt.

Last row: now take double needles , knit first and third stitch together through back loop, drop second stitch  repeat until end

Im Prinzip werden beim Abketten die ursprünglichen in der ersten Reihe aufgenommenen Umschläge fallen gelassen.

In principle, the original yarn overs in the first row will be dropped in the cast off row.

Das komplette Strickstück ist nicht besonders groß; hier ein Beispielfoto.

The complete knitted garment is not very big, here is a sample photo.

Das ist aber vollkommen richtig so, also bitte nicht wundern oder gar ribbeln.

But this is completely correct, so do not be surprised or even frog it.

Hier nochmal ein Blick auf die letzten Maschenreihen, die etwas gewöhnungsbedürftig aussehen, da ja dort die Maschen lose liegen. Die wollen wir jetzt komplett fallen lassen.

Here again a look at the last rows of stitches, that look a bit strange, since there the stitches are loose. They we want now drop completely  .

Da das Garn sehr dick ist muß man schon ein wenig Hand anlegen, bitte nicht ziehen, sondern Masche für Masche ribbeln. So sieht das dann aus:

Since the yarn is very thick one has to invest a little hand, please do not pull, but drop stitch by stitch. So this looks:

Der fertige Loop

The finished loop

reicht problemlos um ihn sich zweimal um den Hals zu loopen

extends easily to loop twice around the neck

Ich wünsche viel Spaß beim loopen und würde mich über Kommentare freuen 🙂

I hope you enjoy looping and would appreciate comments 🙂

Read Full Post »

Older Posts »

%d Bloggern gefällt das: