Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Pc’ Category

die neueste Sucht

ohne Worte…

Aus 2011
Advertisements

Read Full Post »

beim aufräumen fielen mir ein paar alte Hefte und eine alte CD in die Hände, noch aus Zeiten des GEOS User Clubs.

Von fotos

Lange habe ich der Regionalgruppe Hamburg des GUC angehört und auch einige Jahre die Gruppe geleitet.
Neugierig habe ich gleich die CD eingelegt und siehe da, 60 Ausgaben der damals selbst erstellten kleinen Zeitung fein säuberlich archiviert.
Das Programm Geoworks habe ich schon lange Jahre nicht mehr, die Originale spendete ich damals einem kleinen privaten Computermuseum. Ob es noch existiert, ich weiß es gar nicht.
Natürlich wollte ich mal einen Blick in die Zeitungen werfen. Allerdings ohne Programm kaum möglich, da dieses Format leider von keiner heutigen Software unterstützt wird. Nach etwas suchen fand ich dann GEOS Infobase und mit Hilfe von Ensemble Lite konnte ich alsbald die Zeitungen lesen. Richtiges GEOS-Feeling kam auf.
Aber nicht genug, mittlerweile habe ich dank der großen Hilfesammlung auch den Weg gefunden diese Ausgaben in PDF umzuwandeln. Vielleicht sollte ich alle Ausgaben einmal umwandeln, das wäre zumindest eine nette Erinnerung.

Read Full Post »

ständig Ärger mit den Mäusen

mittlerweile ist die dritte optische Maus an meinem Laptop ins Jenseits befördert worden.
Seltsamerweise funktionieren die hübsch blau oder rotleuchtenden Mäuslein am Tower immer noch einwandfrei.
Am Laptop dagegen

blingbling Maus weg

blingbling wieder da.
Nicht nur allein dieses ständige gebimmel nervt, nein, gerade will man irgendetwas anklicken, whoosh nichts geht mehr. 😦
Egal welcher USB Port, egal welcher Treiber oder update, selbst der Fachmann hatte keine Erklärung, nichts half.

Bis auf….irgendwo in meinem PC-Gewusel fand ich noch eine Hama Laser Mous. Schlicht einfach silber/schwarz ohne bunte Blinkelichter und sogar mit fünf Tasten….wobei ich bezweifel das ich die jemals ausnützen würde, aber …klopf auf Holz….die funktioniert jetzt seit geraumer Zeit ohne blingbling reagiert auf jede Bewegung sekundenschnell, kein klick ins Leere….ach ist das schön 🙂

Read Full Post »

mittlerweile habe ich herausbekommen wie man innerhalb der Postings auch andere Fonts, Größen und Farben benutzen kann. Ganz simples HTML, das ist doch nett 🙂

Inzwischen sind auch meine Zusatzseiten online, die oben als Reiter zu finden sind. Ein paar Problem habe ich noch mit der Anordnung, da einige einfach hinter der Suchbox verschwunden waren.
Erstmal habe ich mir mittels eines Platzhalters die richtige Reihenfolge verschafft. Aber das werde ich auch sicher noch richtig hinbekommen, vielleicht liegts auch an dem Layout, keine Ahnung…man kann ja auch nicht alles an einem Tag lernen 😉

Jedenfalls habe ich die ganze hin und her Linkgeschichte mit den alten Blogs geschafft und so sind jetzt meine alten Strickwerke zu bewundern und auch meine eigenen Anleitungen haben jetzt eine Foto Galerie.

Durch mein ständiges Werkeln an meinen Blogs ist Jasmin jetzt auch auf den Geschmack gekommen und hat sich auch ein Online Tagebuch zugelegt.

Habe es auch gleich unter Familie verlinkt. Jetzt gehts aber zurück an die Stricknadeln, muß doch endlich mal das nächste Restepaar fertig bekommen.

Read Full Post »

und oft vernachlässigt. Auch zu dieser Spezies gehöre ich… wie oft habe ich mir schon geschworen, beim neuaufsetzen des Systems, diesmal machst du eine Sicherung…….und wie oft war es das dann auch schon.
Aber diesesmal will ich wenigstens in kleinen Schritten versuchen mal wichtige Dinge abzuspeichern.
Gänzlich unangenehm waren immer die verloren emails und dazugehörigen Adressen.
Dem will ich heute mal abhelfen, immerhin in ganz kleinen Tippelschritten werde ich dann vielleicht auch mal die wichtigsten Dinge gespeichert haben.
Ich benutze Outlook Express 6 und da ist eine Sicherung der mails bisher gar nicht möglich gewesen, bzw. nur mit äußerst guten PC-Kenntnissen.
Jetzt habe ich allerdings ein kleines Tool gefunden, das einem Bequem die Arbeit abnimmt : Outlook Express Quick Backup

Findet sich bei
oehelp.com

und ist wirklich simpel zu bedienen.
Vielleicht ist das für euch ja auch mal interessant.

Read Full Post »

heute mal nichts strickiges

dafür möchte ich mich bei meinem fleißigen Kommentatorinnen bedanken, die so fleißig bei mir einkehren und mir immer wieder Freude bereiten :-).
Gestrickt habe ich heute zwar auch, aber so richtig zum vorzeigen ist es noch nicht. Da ich jetzt alle wichtigen Reparaturen (die Heidesocke, war leider nicht allein) ausgeführt habe, konnte ich mich der lang versprochenen Strickjacke für Jasmin widmen und sie ist schon ein ganzes Stückchen gewachsen.
Aber dafür habe ich heute mal ein anderes Thema, was vielleicht auch den ein oder anderen interessiert.

Wie macht man das Copyright-Zeichen

darüber habe ich mir vor längerem mal den Kopf zerbrochen und bin dann auf diese Lösung gekommen.

In Word ist es recht einfach einfach (C) eintippen und schon erscheint ©

Aber in meinem Bildbearbeitungsprogramm wollte es so gar nicht klappen. Zwar konnte ich alle Buchstaben benutzen die der Zeichensatz so hergab, aber das Copyright Zeichen wollte einfach nicht erscheinen.

Also fiel mir ein in VOR-Windows Zeiten bediente man sich der ASCII Kodierung, und das klappt auch hier.

Dazu muß man nur erstmal herausbekommen wie der Code dafür lautet. Dazu geht man auf Start – Programme – Zubehör – Systemprogramme – Zeichensatztabelle.

Das sieht dann so aus

Man wählt also erstmal den gewünschten Zeichensatz und sucht sich in der Tabelle das passende Zeichen, ein Klick darauf und ganz unten rechts wird uns dann die passende Tastenkombination verraten.
In diesem Fall die Taste Alt drücken und bei gedrückter Taste die Zahlen 0169 (aber Achtung auf der Nummerntastatur, dazu sollte vorher numlock eingeschaltet sein ) eingeben und schon erscheint das gewünschte ©

Das geht natürlich auch mit anderen Sonderzeichen, so der Zeichensatz sie kennt und wie ihr das rausfindet wißt ihr ja jetzt.

Read Full Post »

Ganz ahnungslos öffnete ich meinen Browser Firefox 1.5.0.12 und staunte nicht schlecht 😦
alle meine Links einfach futsch….kein Absturz nein, das wäre ja noch erklärlich…..Browser ganz normal beendet und beim nächsten start einfach alles futsch.
Mein dummes Gesicht könnt ihr euich wohl vorstellen. Da war ich ganz schön am rotieren, aber google-sei-dank fand ich dann alsbald eine Lösung.
Firefox ist doch recht schlau, speichert es doch jedesmal bei Veränderung der Linkliste eine Browser.html als Sicherungskopie und bewahrt diese Sicherungen 7 Tage auf.
Ist das schön 🙂

Im Ordner Mozilla/Firefox/Profiles/Profilname/bookmarkbackups/ wird man fündig.
Wer XP sein eigen nennt findet den Mozilla Odner in Dokumente und Einstellungen unter dem gültigen Usernamen und schaut dann weiter in Anwendungsdaten.
Diese Sicherungsdatei wird jeweils mit dem Sicherungsdatum im Namen abgelegt also beispielsweise so: bookmarks-2007-07-23.html

Mit dieser Datei einfach die beschädigte Browser.html im Ordner Mozilla/Firefox/Profiles/Profilname/ ersetzen. Es genügt sie hineinzukopieren und den Namen wieder schlicht auf Browser.html zu reduzieren. Vorher aber bitte Firefox komplett schließen.

Damit das ganze beim nächstenmal nicht so kompliziert wird und man auf der sicheren Seite ist, es kann ja immer mal auch das Backup beschädigt sein, kann man auch per Hand eigenständig ein Backup anlegen.

Dazu geht man nur in Firefox auf den Reiter Lesezeichen und öffnet den Lesezeichenmanager.
Unter Datei / exportieren läßt sich die Bookmark.html an jedem beliebigen Ort speichern. Ist es dann nötig Firefox wieder die Links beizubringen ist es recht simple. Wieder über den Lesezeichenmanager unter Datei importieren einfach die Bookmark.html einlesen und schon sind die Links wieder an Ort und Stelle.

Und wieder bin ich eine kleines Stückchen schlauer 🙂

Read Full Post »

Older Posts »

%d Bloggern gefällt das: