Feeds:
Beiträge
Kommentare

da ich derzeit nur größere Strickprojekte auf den Nadeln habe, die sich ziemlich ziehen bis zur Fertigstellung, brauchte ich mal wieder ein schnelles Erfolgserlebnis für zwischendurch. Was liegt da näher als mal schnell was häkeln. Topflappen sind immer ein nettes Projekt für die Voratskiste und Reste waren auch noch genug vorhanden.

Es darf ja nix verschwendet werden also für mittlere und ganz kleine Restfäden ganz schlichte Streifen.

Tja und was soll ich sagen dabei ist es nicht geblieben, gleich noch in Turbozeit eine Häkeltunika von Christiane Brakhagenennt sich Summer Dream.

Ich bin total begeistert, nicht nur vom Endprodukt sondern auch von der supertollen Anleitung. Wirklich so ausführlich mit Fotos und farbigen Charts, klasse beschrieben.

Werbeanzeigen

Gumgum als Technik ?

immer wieder faszinierend wo man über meine GumGum stolpert. Inzwischen hat sich der Name schon verselbständigt und ist als Gumgumtechnik nicht nur auf Facebook zu finden. Sondern hier

Gumgum Socken stricken

oder auch hier als Stulpen

oder altbekannt als Socken

Gumgum technik

Ich finde es ja richtig toll das die Technik durch die Strickgemeinde quasi zum Dauerbrenner mutiert ist. Daran war bei Veröffentlichung 2008 gar nicht zu denken.

3 in 1

endlich die erste Anleitung nachgearbeitet von Alfa knits . Schon lange warten einige schöne Anleitungen in meinem Vorrat auf Strickzeit.
Für Töchterchen habe ich wieder einmal Alize Cotton Gold verwendet. Die Wolle ist einfach ein Dauerbrenner bei uns.

Eine sehr schöne Anleitung 3 in 1 und geht statt gestreift auch durchaus in uni wie man sieht. Raglan von unten ist zwar etwas gewöhnungsbedürftig aber es lässt sich sicherlich auch als rvo umsetzen. Bei Gelegenheit werde ich das mal testen.
Größenmäßig konnte ich sogar S wählen passte Kind am besten obwohl sie sonst 40/42 trägt.

Upcycling

geht auch für Kleidung. Lange schon habe ich eine Strickjacke im Blick die noch aus den 80igern stammt und in meinem Kleiderschrank auf „kann ich nicht wegwerfen Position“ lagert.

Die Schulterpolster entfernen war der erste Schritt. Aber lange ist mir nichts rechtes für die vordere verkürzte Partie eingefallen. „Bauchfrei“ im weitesten Sinne ist nicht so sinnvoll mehr für mich.
Wieder mal ein passendes Objekt für die Crochenit Nadel. Also kurzerhand feste Maschen angehäkelt.

Daraus Maschen aufgenommen und kraus rechts die fehlende Länge ergänzt.

Auch für hinten noch einen kurzen kraus rechts Streifen und fertig ist ein kleines Lieblingsteil.

ein Regenbogenset

geht heute an das Geburtstagskind.
Ein ringelbunter Steckschal

mit passender Mütze

Seit langem mal wieder

ein richtig schönes Topp Büchlein. Sofort bei Ankündigung wanderte es auf meine „Will haben Liste“. Das Titelbild versprach schon einiges und der Inhalt übertrumpft es tatsächlich.

Bobbels MIX & MATCH

Sehr kreative Tücher und Schals, eine tolle Sammlung.

 

Von Ute Nawratil  ist eine ganze Reihe enthalten u.a. auch das vom Titelbild.

Bubble Trouble

Snail Trail 

Fire in the Sky

Zebrapunk

Wellenreiter

Prisma

Auch auf ihrem Blog finden sich neben interessanten Themen auch ihre Designs

Von Damaris Keller

Sunbeams

Von Dagmar Lutz

Pamisos ihr Blog

Ich weiß nicht warum manche Tücher in Büchern anders benannt werden, das verwirrt mich.

Von Katrin Schubert

Im Buch Sweetheart entspricht auf Ravelry Sweet Seventeen

Von Jana Huck

Ydalir

Flowerfield im Buch auf Ravelry Japanese Garden Shawl
ihr Blog

Einige Anleitungen hatte ich eh schon auf meiner Tapetenrolle und jetzt diese in einem Heftchen für 9,99€ wieder zu finden, ein wahres Schnäppchen.

Crochenit

wieder eine Kleinigkeit die damit wunderbar bearbeitet werden kann.
Ich habe noche eine ganze Reihe Reisverschlüsse bisher ungenutzt in meinen Nähvorräten.
Mit der Edgit schnell eine feste Maschenreihe herumgehäkelt, weiter in festen Maschen in Runden und schwupps im nu ist ein kleines Schlampermäppchen für viele Kleinigkeiten gefertigt.

%d Bloggern gefällt das: